Muster einer Lernkarte / MemoCard

Tipps zum Erstellen von Lernkarten / MemoCards

Das merk ich mir: memoPower.de
 

 
 

Start

vielfältiger Nutzen

- für Lernende

- für Unternehmen

- für (Verkaufs-)Trainer

 

wertvolle Tipps

Lernkartei nach Leitner

'Wissens-Kolonien' gründen

Gratis-Leistungen (A)

 

 

 

i. V. mit AEVO-OnlineKurs

 

 

memoPower-Shop

 

Impressum

 

Wie bei jedem anderen Lernhilfsmittel kann man den grundsätzlichen Nutzen durch 'Verbesserungen am Produkt' weiter steigern. Folgende drei Möglichkeiten bieten sich bei Lernkarten an:

 

 

Ausführliche Antworten

Die Antworten auf den Rückseiten guter Lernkarten / MemoCards sind meist umfassender formuliert, als es die Fragen auf den Vorderseiten erfordern.

Vorteil: Die umfassendere Antwort verdeutlicht dem Lernenden den größeren Zusammenhang und hilft ihm unbewusst, die wiederholten Inhalte leichter einordnen / 'abspeichern' zu können.
 

 

Sinnträger-Begriffe hervorheben

Um die erinnerten Antworten bei Folgeübungen schneller mit den (u. U. sehr umfassenden) Musterlösungen vergleichen zu können, empfiehlt es sich, aus der Textmenge der Antworten die jeweiligen 'Schlüsselinformationen' ('Sinnträgerbegriffe') farblich hervorzuheben!

 

 

Praktikables Format

MemoCards / Lernkarten sollten immer dieselbe Größe haben, z. B. durchgehend DIN A 6 (Postkartengröße) oder durchgehend DIN A 7 (halbe Postkartengröße). Es werden auch MemoCards / Lernkarten in DIN A 8 angeboten.

 Das Format DIN A 7 wird von vielen Lernenden als besonders sympathisch empfunden:

  1. Die MemoCards dieses Formats liegen gut in der Hand.

  2. 30 bis 50 MemoCards dieses Formats passen bequem in die Tasche, um auch unterwegs mal kurz reinzuschauen.

  3. Das Format DIN A 7 ist klein genug, um sich auf kleine 'Lernhäppchen' zu beschränken, es fördert prägnante Texte, und es ist groß genug, um Wesentliches komplett darzustellen.


* * *

Sofern eine größere Anzahl von MemoCards zu bearbeiten ist, empfiehlt es sich, den speziellen Lernkarteikasten (MemoBox / 'Lernmaschine')  nach Leitner zu verwenden: Damit ist es noch einfacher, die Karten konsequent dem individuellen Lernfortschritt entsprechend zu bearbeiten, nämlich bereits gewusste Teile nur noch in immer größer werdenden Zeitabständen zu wiederholen.

* * *

Spezielle Empfehlung zum Vokabel-Lernen mit Hilfe von Lernkarten / MemoCards: Vokabel-Lernkarten

*  *  *

 

Software memoCARD, mit deren Hilfe Sie Lernkarten / Lernkarteien komfortabel erstellen, speichern, vielfältig selektieren und ausdrucken (... und noch einiges mehr!) können

 

* * *

 

Diese und andere Webseiten von Reinhold Vogt per eMail weiterempfehlen.

 

 

 


 

Die (kostenfreien) 'memoNews' liefern Ihnen einmal monatlich Tipps & Infos zu 'Lernen, Lehren & Gedächtnistraining'. Sie erscheinen seit 2000 und haben etwa 12.000 LeserInnen. - Bitte tragen Sie Ihre eMail-Adresse hier ein:

 

 

      für die memoNews anmelden     von den memoNews abmelden         

Ihre eMail-Adresse wird nur zur Versendung der 'memoNews' verwendet. - Jede einzelne memoNews-Ausgabe enthält einen individuellen Abmelde-Link: Ein einziger Klick genügt, und Sie brauchen die automatisch erstellte Abmelde-eMail nur noch abzusenden; Ihre Adresse wird dann sofort aus dem Verteiler gelöscht.